Kite & Surf Highlights

  • Surf-Kurse
  • Surfboard etc. inklusive
  • Internet WLAN
  • Airport Shuttle

Surf Camp Special Deals

1) 3 Tage im Camp
inkl. 3 Tage Surf Kurs
+ Ausrüstung und
Beach Transport  $372

2) 7 Tage im Camp
inkl. 3 Tage Surf Kurs
+ Ausrüstung und Beach Transport $568

3) 7 Tage im Camp
inkl. 7 Tage Intensiv-
Surf Kurs + Ausrüstung
+ Beach Transport $868

4) 14 Tage im Camp
inkl. 7 Tage Intensiv-
Surf Kurs + Ausrüstung
+ Beach Transport $1211

TKO Member

TobagoKiteOrganization

MEMBER OF THE
TOBAGO
KITEBOARDING
ORGANIZATION

THTA Member

Tobago Hotel and Tourism Association

MEMBER OF THE TOBAGO HOTEL AND TOURISM ASSOCIATION (THTA)

Currency Converter

Convert 

into

  

FAQ - Tobago Surf Camp

Im Tobago Kite & Surf Camp soll kein Wunsch unserer Kunden unerfüllt bleiben. Wir möchten euch bestmöglichen Service bieten, damit euer Trip nach Tobago für immer positiv in Erinnerung bleibt. Deshalb haben wir für euch viele Services organisiert und Antworten auf alle häufigen Fragen zusammengestellt. Hier findet ihr einen Überblick über alles Wissenswerte. Unsere FAQs speziell zum Kiten findet ihr hier.

  1. Wo finde ich günstige Flüge nach Tobago?
  2. Kann ich auch erst vor Ort Kurse auswählen und buchen?
  3. Ich will nicht Surfen oder Kiten, kann ich trotzdem bei euch buchen?
  4. Mietwagen, Motorroller, Taxi
  5. Wo liegen die Unterkünfte des Tobago Kite & Surf Camps?
  6. Kann ich auch woanders wohnen?
  7. Gibt es Internetzugang in eurem Camp?
  8. Kann ich meine Wäsche waschen lassen?
  9. Bin ich als Tourist auf Tobago sicher?
  10. Währung, Bargeld, Bankomaten, Kreditkarte, EC-Karte?
  11. Funktioniert mein Handy auf Tobago?
  12. Muss man als Tourist auf Tobago Englisch beherrschen?
  13. Was muss man sonst noch wissen für einen Traumurlaub auf Tobago?
  14. Wo finde ich weitere Informationen zum Thema Wassersport?
  15. Was gibt es auf Tobago zu essen?

 


Flüge nach Tobago

Condor fliegt schon ab 289 Euro (One Way) direkt von Frankfurt nach Tobago (ohne Umweg über Trinidad). Einfach mal "condor tobago" googeln ... Wer eine günstigere Verbindung findet, soll es uns bitte weitersagen. Genaueres können wir hier nicht schreiben, da sich die Flugpläne öfter mal ändern.

"Direktflug" bedeutet meistens "mit Zwischenlandung in Barbados", Aufenthalt ca. 1 Stunde. Dort wird die Maschine dann gereinigt und betankt, und weitere Passagiere steigen zu. Insgesamt fliegt man etwa 9-10 Stunden bis Frankfurt, kommt dort aber wegen der Zeitverschiebung (4-5 Std.) noch später an.

Wer an seinem Heimat-Flughafen ein Hotelzimmer oder einen reservierten Parkplatz für seinen Wagen sucht, findet bei www.park-sleep-fly.net attraktive Angebote.

Im Camp ist jeder willkommen

Jeder kann seinen Urlaub auf Tobago in unserem Kite- und Surf Camp verbringen, auch wenn er sich nicht für Wassersport interessiert und lieber Schnorcheln, Radfahren, Tauchen, Golfen, Angeln, Wandern, Motorradfahren oder einfach nur "limen" (abhängen) will. Wir arbeiten mit den seriösen Anbietern auf Tobago zusammen und vermitteln dir gerne Touren und Ausrüstung für deinen individuellen Traumurlaub in der Karibik.

Mietwagen, Motorroller, Taxi

Am Flughafen gibt es einige gute Autovermietungen. Surfcamp Kunden bekommen bei Mr. Taxi einen günstigeren Preis und wir hatten noch nie Probleme bzgl. Versicherungen oder Ähnlichem. Der Betreiber ist ein netter ruhiger Zeitgenosse und hat immer gute Autos, z. B. einen Hyundai Matrix oder einen Nissan Kombi mit viel Landemöglichkeiten fuer 200 TT$ pro Tag (ca. 23 EUR). Wer das Auto mit Kreditkarte bezahlt, hat auch gleichzeitig noch die Versicherung mit dabei.

Roller kann man auch auf Tobago mieten, dazu braucht man aber "eigentlich" einen Motorrad Fuehrerschein. Die Roller sind recht leistungsstark mit 125 ccm 4-Takt-Motoren. Normalerweise fragt weder der Vermieter noch die Polizei nach dem passenden Führerschein - normalerweise... Je nach Mietdauer bekommt man einen guten Roller ab 150 TT$ (ca. 17 EUR)

Wir haben auch einen Taxi-Rasta-Fahrer, welcher auf Wunsch rund um die Uhr unsere Gäste von A nach B bringt. Somit hat man sein eigenes Taxi. Auf T&T ist es nämlich ansonsten üblich, sich das Taxi mit der ganzen Bevölkerung zu teilen (dann kostet es nur die Hälfte). Marvin ist ganz stolz auf sein neues Auto und auch zuverlaessig. Die einfache Strecke zum Strand kostet bei ihm ca. 80 TT$ (ca. 9 EUR) je nach Entfernung (für so viele Personen wie ins Auto passen inkl. Ausrüstung).

Kurse spontan vor Ort buchen

Wer erstmal herkommen und sich dann erst für einen Kurs entscheiden will - kein Problem, wir sind so flexibel wie ein Kite-Segel. Nutze einfach deinen ersten tag, um am Strand zu entspannen und den anderen beim Unterricht zuzusehen.

Location

Nur wenige Straßen auf Tobago haben offizielle Namen, und nicht alle sind auf Karten verzeichnet. Unsere Adresse gehört nicht dazu - macht aber nichts, Hauptsache der Briefträger kennt uns ...

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

 

Weitere Ferienwohnungen, Villen und Apartments

Wer lieber woanders auf Tobago wohnen möchte, findet auf unserer Partnerseite (noch im Aufbau) eine große Auswahl an Unterkünften für alle Preisklassen - vom einfachen Apartment bis zur Luxusvilla. Alle diese Unterkünfte kann man auch direkt über unser Anfrageformular buchen.

Internet auf Tobago

In unseren Unterkünften ist WLAN verfügbar und für alle Gäste mit eigenem Laptop kostenlos nutzbar. Die maximale Bandbreite ist hier auf Tobago jedoch nicht immer konstant.

Wäscheservice

Alle unsere Gäste können unseren Wäscheservice nutzen. Nicht weit vom Camp befindet sich ein Waschsalon, wo man für wenige TT$ Wäsche abgeben und später wieder abholen kann - gewaschen und gebügelt. Bitte keine Unterwäsche abgeben, die du länger als 5 Tage getragen hast, sonst streikt unsere Wäscherin ;-)

Sicherheit auf Tobago

Liest man Schlimmes über das Urlaubsland Trinidad und Tobago, dann bezieht es sich meistens auf unsere Nachbarinsel Trinidad. Die dortige Hauptstadt Port-of-Spain ist eine Industriemetropole, und entsprechend ist auch das Kriminalitätsniveau. Hier auf Tobago geht es deutlich entspannter zu. Liest man dann doch von einem Überfall auf Touristen, stehen nicht immer alle Begleitumstände mit dabei, die uns dann nachträglich zu Ohren kommen.

Wer z. B. morgens um 4 sternhagelvoll durch das Kneipenviertel von Scarborough torkelt, zieht natürlich den Ärger an und hätte vielleicht besser ein Taxi für den Heimweg genommen - aber gilt das nicht ebenso für Ibiza, Rom oder Frankfurt? Unsere Resorts jedenfalls liegen in einer ruhigen Gegend und bieten unseren Gästen komfortable Sicherheit. Zudem beraten wir euch nach eurer Ankunft persönlich und geben euch die nötigen Tipps, damit euer Urlaub auf Tobago ein traumhaft schönes Erlebnis wird.

Geld & Co.

Ihr braucht keine größeren Mengen an Bargeld mitzuführen. Es gibt hier auf Tobago viele Geldautomaten (ATM), an denen man mit einer "normalen" EC-Karte (mit PIN) und den gängigen Kreditkarten (MasterCard, Visa, American Express) Geld abheben kann. Die lokale Währung ist der TT$, der mit einem Kurs von etwa 6:1 an den US-Dollar quasi gekoppelt ist. Mit der EC-Karte kann man pro Tag bis zu 3.000 TT$ abheben (entspricht ca. 375 Euro). Am besten erkundige dich vor Abreise bei deiner Hausbank nach den genauen Konditionen und Gebühren für den Auslandseinsatz deiner Karte(n). Es gibt selbstverständlich auch Bankfilialen, aber da in Tobago alles etwas gemütlicher zugeht, sollte man für einen Bankbesuch gleich mal eine Stunde einplanen. Da man am Geldautomat meist einen besseren Kurs als am Bankschalter erhält, kann das trotz Gebühren günstiger sein.

Preise auf Tobago:

Bier im Supermarkt 6-7 TT$
Bier an der Bar 10-12 TT$
Cocktail je nach Bar ca. 30-40 TT$
Cola 5-6 TT$
Wasser 4 TT$
Brot 8 TT$
Käse 250g 10 TT$
1 Gallone (5 Liter) Trinkwasser 11 TT$

Funktioniert mein Handy auf Tobago?

Auf Tobago funktionieren inzwischen nur noch Handys, die das 1900-MHz-Band beherrschen. Für europäische Handys bedeutet das "Triband", für amerikanische Handys "Dualband". Wie fast überall auf der Welt gibt es auch hier günstige Prepaid-SIM-Karten. Das Netz ist im Süden der Insel recht gut ausgebaut, und in öffentlichen Gebäuden wie z. B. am Flughafen gibt es oft gratis offene WLAN-Netze. Wir stellen unseren Surf-Gästen auch eine einheimische Handy Sim-Karte zur Verfügung (Prepaid). Diese funktioniert in jedem handelsüblichen Triband-Handy, es muss nur freigeschaltet sein (kein Simlock).

Tobago macht auch ohne Englisch Spass

... vielleicht sogar mehr als mit. Denn die Einheimischen nehmen sich gerne Zeit und Geduld und grinsen euch an, während ihr versucht, euch verständlich zu machen. Die Menschen hier sind alle sehr offen und noch nicht durch den Tourismus verdorben. Hier kann man auch in jedem Taxi mit der Hand auf der Insel-Landkarte rumwerkeln, biss schließlich einer nickt und euch dort abliefert, wo ihr hin wollt.

Sonstiges

Um hier einen super Urlaub zu erleben, braucht man sich vorher nicht viele Gedanken machen. Die Zeitdifferenz nach Mitteleuropa beträgt im Winter 5 Stunden, im Sommer 6 (wenn du also in München mittags schon einen halben Tag gearbeitet hast, stehen wir erst auf). Wie überall nahe des Äquators wird es das ganze Jahr über früh und schnell dunkel. Alle fahren hier auf der falschen Seite (wie die Engländer). Und nachts ist es meistens dunkler als im Keller.

Noch Fragen? Dann schreibt uns einfach, wir helfen gerne weiter.

Links

Hier haben wir einige Links zu interessanten Seiten zusammengestellt. Trotz sorgfältiger Kontrolle können wir keine Gewähr für die Inhalte verlinkter Seiten übernehmen.

Surfandkite.de - die Community für Kiter, Surfer und Boarder

SURFHUND - Österreichs erstes Surfmagazin

 

Essen

Man bekommt in Tobago wirklich überall leckere Sachen zu essen, hier kocht auch keiner selbst zuhause :-) Viele einheimische BBQ Grills bieten "take away" an, von mittags bis abends für ca. 8 US$ pro Portion. Daneben gibt es einige gute Restaurants für jeden Geldbeutel.